Christmas Nails 2015

Noch 13 Tage bis Weihnachten, was bedeutet, dass es an der Zeit ist, sich langsam ein wenig Gedanken zu machen, wie man nageltechnisch an den Festtagen erscheinen möchte. Ich persönlich mag es zu Weihnachten und Neujahr eine Spur festlicher…und mit einem Hauch Gold! Wie ihr ruck zuck eure Nägel auf festlich trimmt und was ich gerade absolut angesagt finde, seht ihr jetzt!

Also, was braucht es, um die Nägel in Szene zu setzen? Richtig, einen fantastischen Nagellack. Und hier kommt auch schon mein erster Tipp für euch: Wählt eine Grundfarbe aus, die euer Outfit positiv unterstützt. Beispielsweise wirken blutrote Nägel unglaublich anziehend, wenn sie im Kontrast zu etwas dunklem stehen. Oder du stimmst die Farbe mit deinen Accessoires ab. Wenn du dich in dieser Sache allerdings nicht so sicher fühlst, empfehle ich dir einen sanften, deckenden Goldton. Ja, das sieht total chic aus und wirkt schön dezent. Vertraue mir!

So oder so präferiere ich Farben, die sich mit verschiedenen Outfits kombinieren lassen. Oder hast du etwa Lust, dir deine Nägel jeden Tag neu zu streichen? Eben! Und wusstest du, dass, wenn du über deinen Grundton ein Glitzertopping aufträgst, dieser gleich viel vielseitiger erscheint? Oh ja, tatsächlich. Also, trau dich ruhig ran an den Glitzer und lass es funkeln!

Was du brauchst:

• 1 Schicht Base Coat

• 1 Schicht Nagellack (Farbe deiner Wahl)

• 1 (oder 2 Schichten, wenn du keine Grundfarbe aufträgst) von einem Glitzer-Lack

• 1 Schicht Top Coat

Du siehst, das alles ist wirklich keine grosse Hexerei. Zugegeben, mit ein bisschen Übung fällt einem das sicher schon ein wenig leichter, was aber nicht heisst, dass du es jetzt nicht unbedingt versuchen sollst.

Und nun zu meinen Favoriten:

veganer Nagellack im Lametta-Glitzer-Look* von Kure Bazaar (solo oder als Topping aufzutragen)

Gold (Ich benutzte Gold Equinoxe von der Dior limited Winter Edition 2014)

sattes Rot von Sally Hansen

Schwarz von Orly

sinnliches Violett von NARS

Ochsenblutrot von SOTHYS

Ich habe damit ein bisschen experimentiert und ein paar Looks ausprobiert. Mein Liebling ist definitiv die Kombination vom satten Rot mit dem Lametta-Nagellack. Falls ihr euch fragt, wie ihr solchen Glimmer-Lack wieder rasch abbekommt: Von SEPHORA gibt es dafür einen speziellen Nagellack-Entferner.

Und, was gefällt euch am besten?

Christmas Nails

Christmas Nails

Christmas Nails

Christmas Nails

Christmas Nails

Christmas Nails

Christmas Nails

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

* PR-Sample

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

6 Kommentare

  1. Liebe Anita,
    ich finde die rote Variante mit Goldglitzer auch total schön! Das ist eine gute Idee und rot passt zu allen Outfits. Danke für den Tipp mit dem Sephora Nagellackentferner für Glitternagellack. Ich hatte bis jetzt immer riesen Probleme, Glitter zu entfernen und ich wusste nicht, dass es dafür einen speziellen Entferner gibt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende :-*
    Jasmin

  2. Liebe Anita, eine schöne Idee! Und danke für den Tipp mit dem speziellen Entferner. Ich habe schön gehört, dass diese Glitter-Lacke nur sehr, sehr schwer zu entfernen sind!
    Liebst,
    Katharina || ktinka.com

Schreibe einen Kommentar zu LifeStyleTalks Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.