Meine Gesichtspflege im Winter: MARIA GALLAND LUMIN’ÉCLAT & LES ESSENCES

Es ist ja längst kein Geheimnis mehr: Die Haut braucht im Winter eine andere Pflege, als im Sommer. Und bei meinem empfindlichen Teint muss ich besonders darauf achten, dass dieser bei eisigen Temperaturen gut geschützt und reichhaltig genährt wird. Vor einigen Wochen durfte ich mich im Maria Galland-Schulungszentrum in Zürich richtig verwöhnen und in Sachen Winter-Hautpflege bestens beraten lassen. Seid ihr gespannt, was ich da erfahren habe? Also, dann los!

Ihr wisst ja vielleicht, dass es Maria Galland Paris exklusiv in autorisierten Spas und bei einigen Kosmetik-Instituten zu kaufen gibt. Aber nicht nur top Produkte beinhaltet die beachtliche Palette , nein, es gibt auch zahlreiche Treatments, bei denen es sich wirklich lohnt, sich ihnen hinzugeben und verwöhnen zu lassen. Glaube mir, auch wenn man meint, so eine Gesichtsmaske kann man rasch zu Hause machen, ein professionelles Treatment bei einer Fachfrau/Fachmann ist nochmals eine ganz andere Sache.

MARIA GALLAND SOIN THALASSO VISAGE

Wie bereits zu Beginn erwähnt, durfte ich mich im Schulungszentrum von Maria Galland verwöhnen lassen. Marilena Troncato, eine wirklich herzliche und überaus kompetente Kosmetikerin und Schulungsleiterin, erklärte mir zu Beginn der Behandlung genau, weshalb diese wunderbare, tiefenwirksame Thalasso-Gesichtsbehandlung genau das Richtige ist und worauf man im Winter besonders achten sollte. Ich muss sagen, dass ich mich sehr wohl gefühlt habe und meine Haut nach der Behandlung besonders frisch gestrahlt hat. Und was mir auch aufgefallen ist: Die feinen Linien, die entstehen, weil meine Haut so trocken ist, sind wirklich verschwunden. Kein Wunder, denn schliesslich wurden ja mein Gesicht, Hals und Décolleté mit zig nährenden und feuchtigkeitsspendenden Produkten versorgt. Vielleicht noch ein kurzer Überblick zu diesem Treatment. Zuerst erfolgt ein Peeling, danach wird die Thalasso Maske aufgetragen und bleibt für einige Zeit auf der Haut. Im Anschluss werden die auf die individuellen Hautbedürfnisse abgestimmten Essenzen auf die jeweiligen Hautareale appliziert. Zum Schluss kommen ein Serum und die passende Gesichtscreme dazu. Also, höchste Zeit euch genau diese Essenzen, das Serum und die Gesichtscreme vorzustellen!

MARIA GALLAND LES ESSENCES 002, 003 & 005

Von diesen Essenzen gibt es insgesamt 6 verschiedene für das Gesicht und eine Essenz für die Augenpartie. Christine hat euch diese ja bereits einmal vorgestellt. Man kann wirklich sagen, dass diese Essenzen gezielte Pflege-Konzentrate sind, die punktuell und auf die jeweiligen Hautbedürfnisse angewandt werden. Derzeit benutze ich drei dieser Essenzen für mein tägliches Beauty-Ritual. Das heisst, ich gebe vom 002 Orchidée Noire, dem man eine stark hautregenerierende Wirkung nachsagt, auf die empfindliche Wangenpartie. Die 003 Malachite, welche stark beruhigend und sich besonders gut bei empfindlicher und geröteter Haut eignet, gebe ich aufs ganze Gesicht und den Hals. Vom 005 Argent, das klärend und mattierend wirkt, gebe ich eine winzige Menge lokal auf meine Unreinheiten. Ich muss sagen, dass ich bereits nach kurzer Zeit eine merkliche Besserung gesehen habe. Diese Essenzen werden nach der Reinigung oder eben wie bei dem Treatment, nach der Gesichtsmaske aufgetragen. Danach folgt das Serum und die Gesichtscreme.

MARIA GALLAND LES ESSENCES

MARIA GALLAND LUMIN’ÉCLAT SERUM & GESICHTSCREME

 

Die neue Pflegelinie LUMIN’ÉCLAT richtet sich an Frauen, die einen sehr aktiven Lebensstil verfolgen. Wir wissen ja: Ein bisschen wenig geschlafen oder ständig unterwegs hinterlässt Spuren und die Haut schaut dann fahl und müde aus. Kurzum, sie verliert ihr Strahlen! Und wer will das schon? Also setzen diese beiden Produkte genau dort an. Sie eignen sich daher perfekt für Frauen, die erste Anzeichen von Hautalterung bekämpfen wollen und sich einfach einen strahlenden, intensiv gepflegten Teint wünschen. Und weil sie so reichhaltig pflegen, sind sie eben auch für meine Haut jetzt im Winter genau das Richtige. Und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit diesen beiden Produkten. Schon beim Treatment, als mir Marilena diese aufgetragen hat, empfand ich die Texturen und der herrliche Duft total ansprechend. Das Serum fühlt sich sehr leicht an und zieht sofort ein. Ich habe auch den Eindruck, dass es feine Trockenheitslinien aufpolstert, oder sollte ich sagen glättet? Das Ganze basiert auf folgenden Komponenten: Innovativer Phytowirkstoffcocktail, 4-Blütenkomplex, Liposomaler Kresse- und Soja-Extrakt, Traubensamen-Extrakt & Vitamin-E-Komplex, Algen & Aloe-Vera-Komplex und Hyaluronsäure. Die ebenfalls aus diesem Wirkstoffkomplex bestehende Creme benutze ich morgens und abends. Sie verschmelzt regelrecht auf der Haut, sorgt aber für ein sehr gut gepflegtes Gefühl. Nichts spannt oder ist gerötet und das den ganzen Tag lang. Sogar wenn ich mal länger bei Kälte draussen bin. Und das ist für mich bzw. meine sensible Haut alles andere als selbstverständlich. Also, was will ich mehr? PS: Auf der Homepage von lumineclat.com findet ihr auch noch ein paar Lifestyle-Tipps. Welche für Entspannung oder für mehr Energie. Halt genau für das, wonach dir dann gerade ist. Viel Freude beim Entdecken!

MARIA GALLAND LUMIN'ÉCLAT MARIA GALLAND LUMIN'ÉCLAT MARIA GALLAND LUMIN'ÉCLAT MARIA GALLAND LUMIN'ÉCLAT

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.