my Top 5 of January ’18

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Ich hätte um ehrlich zu sein nie gedacht, dass dieses Sprichwort in diesem Monat so treffend sein wird. Aber ich würde sagen, dass ich alleweil das Beste aus der ganzen Situation gemacht habe. Und das ist doch das, was letztendlich zählt. Und deshalb kommen jetzt meine Top 5 vom Januar. Voilà!

1. Winter Wellness @Aqua Dome, Längenfeld, Tirol

Aqua DomeAqua Dome

Was gibt es Besseres, als ein paar Tage Wellness, wenn es darum geht, den Kopf frei zu bekommen und so richtig abzuschalten? Genau, Wellness! Ihr wisst ja vielleicht, dass ich vor Jahren den Aqua Dome im Rahmen einer Medienreise kennen- und lieben gelernt habe. Und weil es mir dort so gut gefällt, buche ich immer wieder gerne ein tolles Angebot. Bereits zum dritten Mal waren Christine und ich in dieser unglaublich imposanten Therme, genossen das chice SPA 3000 in vollen Zügen und liessen uns kulinarisch richtig verwöhnen. Das i-Tüpfelchen bot natürlich die prächtige Winterlandschaft…so viel Schnee habe ich selten erlebt. Hach, es war einfach richtig schön!

2. NUXE Huile Prodigieuse Riche für Gesicht, Körper und Haar

NUXE Huile Prodigieuse Riche NUXE Huile Prodigieuse Riche

Was durfte natürlich bei der Reise in die tiefste Winterlandschaft auf keinen Fall fehlen? Richtig, eine nährende Pflege. Denn kalte Temperaturen strapazieren Haut und Haare. Das neue Huile Prodigieuse Riche von Nuxe bietet eine sehr reichhaltige Pflege mit einer nicht fettender Textur. Und diese finde ich extrem gut, denn so kann man nach dem auftragen rasch wieder Kleidung anziehen, ohne fiese Flecken zu befürchten. Man kann es auch für das Gesicht und die Haare verwenden. Was ich richtig toll daran finde? Ich liebe die seidige Textur und den sinnlichen Duft. Mein Tipp: Ein paar Spritzer davon zur Handcreme geben und schon sind extrem beanspruchte Hände wieder streichelzart.

3. lakur Nagellack – vegan & tierversuchsfrei

lakur LONDONTOWN Nagellack lakur LONDONTOWN Nagellack

Wellness ohne gepflegte Füsse ist für mich nicht vorzustellen. Ich weiss, jeder Mensch hat ein anderes Empfinden für Ästhetik, aber mir persönlich gefällt es nicht, wenn die Fussnägel ohne Farbe auskommen. Und ja, Nagellacke enthalten je nach Marke auch Substanzen, die nicht jeder goutieren mag. Aber es gibt eine gute Nachricht: Die neuen veganen, gluten- und tierversuchsfreien Nagellacke lakur von LONDONTOWN haben eine 9-Free Formel und verzichten somit auf giftige Stoffe wie Parabene, Ethyl Tosylamide, Xylol, Triphenylphosphat, Campher, Dibutylphtalat, Toluol, Formaldehyd und Formaldehydharz. Die Nagellacke sind zudem stärkend, feuchtigkeitsspendend und bieten Schutz vor gelben Nägel. Ich trage 2 Schichten vom Farblack auf und versiegle das Ganze zum Schluss mit dem Top Coat. Ob ich damit zufrieden bin? Ja, und wie!

4. Mandala Duftarmband von farfalla

farfalla Mandala Duftarmband farfalla Mandala Duftarmband

Dieses hübsche Accessoire ziert nicht nur das Handgelenk, nein, es verströmt auch zart den Duft eines ätherischen Öls. Wir wissen ja, dass Düfte eine Wirkung auf unser Empfinden haben. So soll dieses Armband eine Unterstützung bieten in allen Lebenslagen. Das im Set enthaltene ätherische Öl „Lebensfreude“ duftet herrlich frisch, sorgt für eine gute Laune und vertreibt Sorgen. Zumindest empfinde ich es so, weshalb ich es sehr gerne trage.

5. Jeu’Demeure Rose Sleeping Pack 

Jeu'Demeure Rose Sleeping Pack Korea Kosmetik Jeu'Demeure Rose Sleeping Pack Korea Kosmetik

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Euch ist wahrscheinlich nicht entgangen, dass es derzeit sehr viele, tolle Kosmetikprodukte aus Korea auf dem Markt gibt. So habe auch ich mich an sie herangewagt und das Rose Sleeping Pack als erstes probiert. Ich  muss sagen, dass mich diese fantastische Overnight Mask überzeugt hat. Ihre leichte Gel-Textur verschmilzt sofort auf der Haut und am Morgen wacht man mit einem strahlenden Teint auf. Ja, tatsächlich bietet diese Gesichtsmaske, die wie eine Nachtcreme angewandt wird, reichlich Feuchtigkeit. Und sie duftet angenehm mild, was mir ebenfalls richtig gut gefällt. Habt ihr auch schon Korea Beautyprodukte ausprobiert?

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.