my Top 5 of May ’17

Bye bye, lieber Mai! Ein Monat voller wechselhafter Wetterlagen und schönen Erlebnissen geht zu Ende. Yay…und meine bevorstehende Reise rückt immer näher. Du musst wissen, dass ich knapp 3 Wochen lang eine Reise durch Dänemark/Schweden machen werde. Glamping pur! So, jetzt kommen aber erst einmal meine Top 5 vom Wonnemonat Mai. 

1. ARTISTRY IDEAL RADIANCE™ Aufhellende CC Creme

Artistry CC Cream Artistry CC Cream

Ich bin hellauf (und das im wahrsten Sinne des Wortes) von dieser fantastischen CC-Cream begeistert! Sie sorgt für einen sehr schönen, natürlich strahlenden Teint, gleicht Hautunebenheiten aus und schützt die Haut dank LSF 50 vor UV-Strahlung. Ich finde sie sehr praktisch, denn auch wenn ich mich mehrheitlich drinnen aufhalte, ich mich trotzdem für den Arbeitsweg und wenn ich in der Mittagspause draussen sitze, gut schützen möchte. Auch pflegt sie gut, riecht dezent und bietet eine lange Deckkraft, die den ganzen Tag hält.

 

2. Bi-Oil, neu in der 200ml Flasche

Bi-Oil Bi-Oil

Das legendäre Körperöl gegen Dehnungsstreifen, Narben und Pigmentstörungen gibt es jetzt neu auch in der 200ml Flasche. Ich muss sagen, dass ich dieses Öl (bestehend aus Vitamin A , E und natürlichen Pflanzenölen) richtig klasse finde. Es zieht sehr rasch ein und riecht angenehm. Und das Hautbild wird effektiv besser. Konkret: Dehnungsstreifen werden gemildert und die Haut wirkt straffer. Ich verwende es für den ganzen Körper (bei sensibler, trockener Haut) und bin deshalb sehr begeistert davon, dass es nun das Bi-Oil auch in einer grosszügigeren Verpackungsgrösse gibt.

 

3. Duschgel-Konzentrat von Yves Rocher

Yves Rocher Duschgel Konzentrat Yves Rocher Duschgel Konzentrat

Klein aber oho! Das Duschgelkonzentrat reicht mit nur einer haselnussgrossen Menge für 1 Duschvergnügen. Die spezielle, wandlungsfähige Textur fühlt sich auf der Haut sehr geschmeidig und reichhaltig an und begeistert mich mit seinem belebenden, fruchtigen Duft. Ich durfte vorab schon mal das Mango-Koriander Duschgel-Konzentrat testen und finde es absolut top. Und richtig praktisch für auf Reisen. Diese Gels sind ab Juni erhältlich und Yves Rocher pflanzt für jedes verkaufte Dusch-Konzentrat einen Baum. Also ich finde das eine richtig schöne Aktion!

 

4. Nagelhärter und Nagelöl von Dikla

Dikla Nagelpflege Dikla Nagelpflege

Schöne Nägel brauchen meiner Meinung nach einfach die richtige Pflege. Ich muss gestehen, dass ich in letzter Zeit eine spezifische Nagelpflege etwas vernachlässigt habe. Der Umzug und das viele Putzen haben aber den Nägeln so einiges abverlangt, so dass die beiden Dikla-Produkte gerade zur richtigen Zeit bei mir erschienen. Den stärkenden Nagelhärter benutze ich gerne als Basecoat, aber auch solo aufgetragen gibt er einen schönen Glanz und bietet guten Schutz. Die Nägel sind merklich widerstandsfähiger geworden. Das besonders gut riechende Nagelöl versorgt meine spröden Nagelhäutchen perfekt und macht sie viel weicher. Fazit: Die Nagelhaut reisst bedeutend weniger ein. Das ist dann wohl der Moment, wo man sich fragt, warum man nicht schon viel früher angefangen hat, regelmässig Nagelöl zu verwenden!

 

5. Hand- und Fussmaske von Tal

Tal Hand- und Fussmaske Tal Hand- und Fussmaske

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Du kannst dich vielleicht fragen „Brauche ich wirklich eine Hand- und/oder Fussmaske“? oder sie einfach probieren. Letzteres habe ich getan und ich kann gar nicht aufhören, davon zu schwärmen. Also, ich fange einmal bei der Handmaske (in Handschuh-Form) an. Packung aufreissen, Handschuhe anziehen, 20 Min entspannen (was im Übrigen bestens gelingt, da du mit der Maske rein gar nichts machen kannst) und dich im Anschluss über super gepflegte, top genährte Hände freuen. Hmmm und es riecht absolut fabelhaft. Diese kaufe ich garantiert nach! Das selbe Spiel funktioniert mit der Fussmaske. Die einzelnen Pflege-Socken anziehen und für 20 Minuten ruhen. Ich bemerkte danach sofort, wie wunderbar streichelzart die Füsse geworden sind. Sie sind halt auch praktisch, wenn man beispielsweise die Füsse nicht täglich eingecremt hat und trotzdem mit top gepflegten Füssen glänzen will. Fazit: Mein Must-Have für den Sommer (…oder gleich fürs ganze Jahr)!

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.