sonnengeküsster Teint – innovative Self Tan-Produkte fürs Gesicht

Bye bye Sommer = bye bye sonnengeküsster Teint? Ach was, sicher nicht! Denn heute stelle ich euch zwei innovative Self Tan-Produkte vor, die speziell dafür konzipiert wurden, im Gesicht eine hübsche Bräune zu zaubern: natürlich und frisch, ohne verräterische Ränder zu hinterlassen.

Könnt ihr euch noch an den Beitrag vom vergangenen Herbst erinnern, bei welchem ich mich an das Bräunungsmousse von St. Tropez gewagt habe, und begeistert von dessen simplen und effizienten Handhabung war? Und nein, es ist keine Absicht, dass dieser Post jetzt beinahe auf den Tag genau ein Jahr später erscheint. Ich mag es einfach nicht, Selbstbräunungsprodukte im Sommer zu testen, weil ich tief im Inneren doch noch der Hoffnung bin, dass meine Haut allein durch die Sonne ein wenig Farbe bekommt. Und obwohl ich mich in diesem Jahr viel mehr draussen aufgehalten habe, fiel die Bräune nur nuancenreich aus. Aber kein Problem, damit soll jetzt Schluss sein. Denn schliesslich gibt es diese beiden innovativen Selbstbräuner speziell für die Gesichtshaut.

So oder so, diese Neuheiten eignen sich für alle, egal, ob ihr eure Sommerbräune verlängern oder so, wie ich,  auf den Herbst doch noch ein wenig Farbe erhaschen wollt.

Et voilà: Den einen in einer leichten, nicht-fettenden Öl-Formulierung, den anderen in Form einer Feuchtigkeitscrème, die die Haut stufenweise mit jeder Anwendung ein bisschen stärker tönt.

Vom Bräunungsexperten par excellence, St. Tropez, gibt es das Self Tan Luxe Facial Oil*. Angewandt wird es wie folgt: 2 Tage vorher das Gesicht mit einem Peeling von abgestorbenen Hautschüppchen befreien. Etwas, was man generell vor jeder Anwendung von Selbstbräunungsprodukten unbedingt machen sollte.

2- 3 Tropfen des Öls in der Handfläche verreiben und auf Gesicht, den Hals und das Dekolletee auftragen. Schon paar Minuten später kann man sich wie gewohnt schminken. Beachtet werden sollte aber noch eines: Bis zu 8 Stunden sollte die mit dem Öl behandelte Haut nicht mit Wasser in Kontakt kommen.

Den leicht zitrusfrischen Duft finde ich richtig angenehm und auch das Auftragen geht dank der flüssigen, mit der Haut angenehm verschmelzenden, Textur spielend leicht von der Hand. Das Ergebnis kann je nach gewünschter Intensität auch durch mehrmaliges Applizieren verstärkt werden.

Fazit: top!

Self Tan

Self Tan

Von GUINOT gibt es ebenfalls ein top Gesichtsbräunungs-Produkt*, das im Prinzip wie eine gewöhnliche Feuchtigkeitscrème aufgetragen wird. Alle 2 bis 3 Tage gleichmässig und sparsam auf dem Gesicht auftragen und dabei die Augenbrauen und den Haaransatz aussparen.  Zudem versorgt es die Haut auch noch mit reichlich Feuchtigkeit.

Die samtige, mild riechende Crème Hydrabronze lässt sich wirklich sehr simpel und rasch auftragen und gibt der Haut sofort einen subtilen Touch an natürlicher Farbe. Sie eignet sich also perfekt, wenn man ruck zuck einen Hauch Sommerteint haben möchte.

Fazit: top!

Wichtiger Hinweis: Nach jeder Anwendung müssen die Hände sofort und gründlich gewaschen werden. Dies gilt selbstverständlich für beide Produkte bzw. generell nach der Anwendung von Selbstbräunern.

Self Tan

Self Tan

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

* PR-Sample

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.