thin hair? // 4 Steps to become fuller

mes chers

Nicht jedem ist es vergönnt, super dickes Haar zu haben. Pas de problème! Denn auch feines Haar kann wunderschön sein. Mit den richtigen Tricks holt Frau das Beste aus ihrem Haar heraus. Wichtig: Weniger ist hier deutlich mehr 🙂 Und so gehts.

Wie bei eigentlich allem liegt der Ursprung eines schönen Haares in der Wurzel. Und genau hier sollte Frau den Fokus hinlegen. Meiner Ansicht nach nützt es reichlich wenig, das Haar nur äusserlich zu pflegen und gänzlich ausser Acht zu lassen, dass die Hauptursache im Inneren des Körpers liegt. Versteht mich jetzt nicht falsch, die eigentliche Dicke der Haare ist genetisch bedingt und kann mit keinem Mittelchen dieser Welt verändert werden. Aber, und da sind sich die Forscher dieser Welt einig, kann das, was vorhanden ist, positiv gestärkt werden, indem das Optimum an Nährstoffen dem Körper zugefügt wird.

Im Klartext: Umwelteinflüsse, Stress und hormonelle Veränderungen können das Millieu der Haarwurzel verändern und dafür sorgen, dass das Haar stetig dünner wächst. Und genau hier setzt Innéov Haarfülle+ an.

Innéov Haarfülle

Seit nun gut eineinhalb Monaten darf ich diese Neuheit testen und kann sagen, dass das Haar wirklich am Ansatz kräftiger und im Allgemeinen griffiger geworden ist. Wohlbemerkt, wir reden hier von Feinheiten, aber Frau mit feinem Haar merkt relativ rasch, ob und wie sich etwas tut. Soviel zu Step 1.

Weiter geht es mit Step 2, der Reinigung. Hierzu muss ich sagen, dass das Finden eines tollen Volumenshampoos einer mittleren Odyssee gleichkommt. Ich persönlich mag es überhaupt nicht, wenn nach dem Shampoonieren das Haar so stark aufgeraut und kaum kämmbar ist. Und nein, ich will und man sollte auch nicht eine Tonne Conditioner drauflegen müssen, um die Pracht wieder geschmeidig zu erhalten. Nein, nein, ein solches Prozedere würde das feine Haar schlicht plattmachen. Ergo, adieu Volumen.

Also, was tun? Genau, wir nehmen ein Shampoo, das super reinigt und eine gutes Gefühl hinterlässt 🙂

Renee Furterer

Momentan mein Favorit: Das Volumen Shampoo von Rene Furterer.

3. Schritt, die Pflege. Ich bin ein absoluter Fan von leichten, ölfreien Leave-In Conditionern. Vor ein paar Tagen hab ich mir einen ganz tollen von SACHAJUAN gekauft. Dieser beschwert die Haare überhaupt nicht und liefert sogar ohne weitere Stylingprodukte für zwei Tage ein natürliches Volumen. Ab und an gönne ich meinem Haar einen Extrakick an Pflege. Das Intensive Hair Oil, ebenfalls von SACHAJUAN, eignet sich dafür perfekt. Eine winzige Menge in die Spitzen einmassieren, et voilà, prächtiges, luftig gepflegtes und himmlisch duftendes Haar.

SACHAJUAN

4. und letzter Schritt: das Finish! Wenn ich die Haare abends wasche, sind sie bereits am Morgen danach platt wie eine Flunder und hängen kraftlos runter. Mit einer kleinen Portion Volumenschaum passiert das garantiert nicht. Auch hier ist es nicht immer einfach, das richtige Produkt zu finden. Das Wichtigste für mich, das Haargefühl soll natürlich und nicht klebrig oder gar harzig sein.

Mein Liebling: Hair Mousse von SACHAJUAN.

SACHAJUAN

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

 

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

6 Kommentare

    • Es gibt von SACHAJUAN für jeden Haartyp das passende Shampoo und Conditioner. Ausprobieren lohnt sich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.