Business Chic // Trojan & Trojan

mes chers

Ich liebe Kleider! Erst recht, wenn sie mit reizenden Details versehen sind. Oftmals, so ist es zumindest in der Schweiz der Fall, ist es im Business noch immer weitgehend verpönt, sich mittels stylischer Garderobe gekonnt in Szene zu setzen. Frau vertraut da lieber auf eher unauffällige, gar spiessige Businesskostümchen, die alles andere als adrett aussehen. Ausnahmen bestätigen selbstverständlich die Regel 🙂 Das junge Münchner Modelabel Trojan & Trojan hat sich dieser Problematik angenommen und beweist auf eindrucksvolle Weise, dass es gar nicht viel bedarf, um sich chic im daily Business zu bewegen.

Als ich die Gelegenheit erhielt, mir über dieses aufstrebende Label einen persönlichen Eindruck zu machen, habe ich die Chance genutzt und mir ihren Bestseller, das Wickelkleid mit Stehkragen, ausgesucht. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Christine Jope, die diese Kooperation möglich gemacht hat. Merci bien!

Trojan&Trojan

Ich denke, es ist schon auf den 1. Blick klar, WIESO gerade dieses gute Stück ein Bestseller ist. Wickelkleider sind ja per se schon fabelhaft. Sie schmeicheln wirklich jeder Figur und lassen einem immer blendend ausschauen. Aber dieses Kleid besticht mit einem tollen Baumwollmaterialmix, welcher nicht knittert. Und Knitterfalten sind ja sowas von unschön, dass gerade das es ist, was mich wirklich überzeugt. Ganz zu schweigen von dem wirklich tollen Eyecatcher, der farbigen Bordüre am Stehkragen. Sie und auch die hübsche Schleife geben dem Ganzen das gewisse Etwas und adeln so den Business Look.

Kleine Bemerkung am Rande: Speziell für die bevorstehenden Festtage gibt es in limitierter Edition das Kleid in einem edlen Creme- und Schwarzton. Die Besonderheit: Der andersfarbige Bindegürtel, welcher die Taille hübsch betont.

Trojan&Trojan

Trojan&Trojan

Trojan&Trojan

Trojan&Trojan

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Selbstverständlich bietet Trojan & Trojan noch viele weitere chice businesstaugliche Kleidung. Da wäre beispielsweise ein adretter Blazer, der sich sehr gut zu diesem Kleid wie auch zu einer Hose oder einem Jupe stylen lässt. Apropos Jupe, besonders verguckt habe ich mich ja in dieses Prachtexemplar  🙂 Und rein objektiv betrachtet kann man ja auch sagen, dass sich dieses, auf Business Kleidung spezialisierte Label, auch wahrlich gut für die Freizeit eignet, bzw. für alle Eventualitäten, wo ein chicer Dress angesagt ist. Und das, mes chers, ist es meiner Meinung nach ja immer 😉

 

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.