Outfit: Culotte Love

Culotte: Die französische Bezeichnung für eine klassische Kniebundhose. Eine was? Eine Hose, die extrem weit geschnitten ist. Kurz: ein Hosenrock. Und ja, ich bin diesen Hosen total verfallen. Wieso? Na, sie sehen super aus, lassen sich sehr vielseitig stylen und sind zudem noch richtig bequem zum Tragen. Was will denn Frau noch mehr? Eben, und deshalb kommt jetzt mein Lieblings-Look der Stunde!

Seit dem Sommer bin bzw. war ich auf der Suche nach einer richtig chicen Culotte, doch ein wirklich hübsches Modell zu finden, schien mir gar nicht mal so einfach. Obwohl die Läden anscheinend damit voll sein sollen. So sagt man. Nun gut, vergangenen Wochenendes machte ich in Zürich einen kleinen Abstecher zum COS und siehe da: Culottes, soweit das Auge reicht. Nicht irgendwelche, sondern sagenhaft schöne. Doch diese eine, diese in einem wunderbar warmen gelb/grün Ton gehaltene Wollhose hat es mir angetan. Sofort! So gesehen ist dieser Outfit-Post auch eine kleine Liebeserklärung an sie und ich bin mir sicher, es wird nicht der einzige Look gewesen sein, den ihr mit ihr zu sehen bekommt.

Nun aber genug geschwärmt, weiter geht es mit den restlichen Teilen. Es sind Teile, welche bis auf die weisse Bluse, allesamt Stücke sind, die ich schon seit langer Zeit besitze und immer wieder gerne trage. Apropos weisse Bluse. Dieses Modell vom Esprit hat einen tollen Oversize-Look und nimmt auf eine sehr chice Art das maskuline von der Culotte wieder auf.

Den femininen Touch liefert eine lange Perlenkette, deren Ende ich leger geknotet habe. Vintage-Armreifen dürfen auch nicht fehlen.

Untenrum wird das Ganze perfekt mit ein paar Leder-Stiefeletten von Bally und neckischen Söckchen von Wolford. Komplettiert und richtig herbst-tauglich wird es durch einen lässigen Gilet Mantel, der dank seines fantastischen Materials (Tiroler Loden) mollig warm gibt.

Zu guter Letzt braucht es noch eine Tasche. Voilà, meine original Vintage Chanel in edlem metallic passt einfach hervorragend zu den warmen Farbtönen und gibt dem gesamten Outfit einen Hauch Klassik und das gewisse Etwas. Findet ihr nicht auch?

Culotte

Culotte

Culotte

Culotte

Culotte

Culotte

Culotte

Culotte

Culotte

Culotte

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

5 Kommentare

  1. Liebe Anita,
    du hast einen sehr guten Geschmack und ich finde Culottes auch richtig chic! Du hast sie so wunderschön kombiniert und ich mag die Marken Bally und Wolford sehr. Bally ist eine sehr edle Marke und teilweise sogar noch teurer als LV und glücklicherweise trägt auch nicht jeder Bally, zumindest nicht hier in Deutschland. Das macht mir diese Marke gerade noch einmal sympathischer als ich sie eh schon finde 🙂 (Ich bin jetzt nur auf den Vergleich zu LV gekommen, weil diese beiden Geschäfte bei meinem letzten Citytrip direkt nebeneinander standen).
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Abend und sende dir liebe Grüße
    Jasmin

    • Liebe Jasmin, Merci für deine herzlichen Worte. Du musst wissen, dass ich Bally schon seit Jahren verehre und trage. Mein Geheimtipp: Das Bally Outlet im Fashion Fish unit one, Schönenwerd. Du wirst staunen, was es dort für fantastische Schnäppchen gibt. PS: Nicht nur vom Bally, auch Fogal, Strenesse, Bogner, Hanro uvm bieten tolle Angebote 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.