Happy Birthday „une prise de luxe“

26.Juni 2013: Drei Sätze, davon eine Frage, zwei ultra kleine, minder hochwertige Fotografien und vor allem eines, ganz viel Herzblut. Ja, genau so ist „une prise de luxe“ entstanden. Und wenn ich zurückschaue, was alles daraus geworden ist, bin ich eines: richtig Stolz. 

Wenn mich jemand fragt, wieso ich überhaupt blogge, dann sage ich, weil ich es liebe, zu schreiben. Und weil ich finde, dass ich ein besonderes Flair habe, für das Schöne und Gute. Und genau das ist es, was ich seit genau zwei Jahren mit euch teile.

Bereits als kleines Mädchen zogen mich die neusten Beauty-Produkte magisch an. Ein Pröbchen hier, ein Müsterchen da, oh ja, bereits als Kleine war ich bestens über die Neuheiten informiert. Aber auch Mode und deren Detailreichtum faszinieren mich. Materialien, Schnitte, Verarbeitung: wie sehr ich es liebe, damit zu experimentieren! Die eigenen vier Wände gestalten: ein Traum. In meiner Kindheit habe ich ständig mein Zimmer umgestellt, Möbel verrückt und meiner Kreativität freien Lauf gelassen. Oftmals zum Leidwesen meiner werten Mama. Sie möge mir das aber jetzt sicher verzeihen. Und ich habe geschrieben. Geschrieben und gedichtet. Früher träumte ich immer davon, eines Tages Schriftstellerin zu werden. Lacht jetzt bitte nicht, aber so war es.

Träume und Visionen, sie sind etwas Wundervolles.

Aber es kam alles anders, als ich es mir als Kind erträumt hatte. Ich machte Karriere im Gesundheitswesen, holte neben der Arbeit innert dreieinhalb Jahren die gymnasiale Matura nach und ging zur Uni. Mit 29 Jahren betrat ich zum ersten Mal neues Terrain und merkte dort, sehr rasch, wer ich bin und was ich wirklich will.

Das mit „une prise de luxe“ ist damals einfach so passiert. Doch das, was ich daraus gemacht habe, nicht. Es gehört viel Mut, Elan und ja, auch Wissen dazu, aus dem Nichts und ohne grosse Community etwas zu erschaffen, was Tausende jeden Monat lesen.

Im About habe ich geschrieben, dass „une prise de luxe“ viel mehr ist, als nur grosse Labels und Prestige. Dass es die Freiheit ist, seinen eigenen Stil zu erschaffen. Und dass es das ist, was man daraus macht. Und genau dazu stehe ich, zu 100%!

Und wie geht es nun weiter? Ich habe mich verändert, mein Blog hat sich verändert. Und so kommt es auch, dass in der Zukunft grosse Veränderungen in der Mache sind …

Seid gespannt und begleitet mich weiterhin auf dieser wundervollen Reise.

Happy Birthday

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

2 Kommentare

  1. christine rossé

    Herzliche Gratulation, beeindruckend, was du alles geschafft hast! Für das neue Vorhaben viel Erfolg und viele neue interessierte Leser/ innen.

    • Oh, herzlichen Dank 🙂 Und wie ich mich freue, dich in Zukunft noch viel aktiver mit an Bord zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.