hot & yummy – Marroni

Heiss und unglaublich lecker, ja das sind sie, die Marroni. Und mit dem Herbst haben diese jetzt nicht nur Hochkonjunktur, sondern sind an fast jedem Ecken in der Stadt zu finden. Was aber tun, wenn gerade kein Marroni-Stand in unmittelbarer Nähe ist? Na was wohl: selber welche zubereiten. Das geht ratz, fatz und macht erst noch richtig Spass!

Alles, was ihr dafür braucht:

• frische, bzw. rohe Marroni (die findet ihr in fast jedem gut sortierten Lebensmittelgeschäft)

• Schneidebrett

• scharfes Messer (am besten eines mit zackiger Klinge)

• Backblech

• Backofen

• Wassersprüher

Die rohen Marroni werden auf der runden Seite eingeschnitten und auf einem Backblech verteilt. Den Backofen habe ich in der Zwischenzeit auf 250 Grad (Ober- und Unterhitze) vorgeheizt.

Die Marroni mit dem Wassersprüher benetzen und im Backofen für ca. 25 – 30 Minuten lang gar werden lassen.

Zwischendurch die Marroni mit dem Wassersprüher etwas benetzen.

Voilà, schon sind sie fertig, die herrlich duftenden Marroni.

Ich persönlich liebe es, die Marroni dampfend heiss zu verspeisen, denn ihr aromatischer Geschmack entfaltet sich so am intensivsten.

PS: Wusstet ihr, dass Marroni nicht nur köstlich, sondern auch noch richtig gesund sind? Sie enthalten wertvolle Fettsäuren, welche einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel haben. Ebenso haben die an Kalium, Kalzium und Magnesium reichen Früchte einen positiven Effekt auf die Blutdruckregulierung. Und mit nur 171 kcal/100g fallen diese wärmenden Köstlichkeiten bestimmt nicht in die Kategorie „Dickmacher“.

Also, worauf wartet ihr noch? Ran an die Marroni und bon appétit!

Marroni

Marroni

Marroni

Marroni

Marroni

Marroni

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.