Interior Inspiration: DIY Aufbewahrungdosen in Roségold & Marmor-Optik

Es scheint, als hätte meine kreative Ader vergangenes Wochenende Hochkonjunktur gehabt. Denn nicht nur ein neues Nagelstyling musste her, nein, auch in Sachen Dekoration habe ich mich wieder einmal so richtig ausgetobt. Aber am besten seht selbst … und probiert es auch gleich aus!

Längst ist klar, dass Roségold und Marmor, zumindest, was Dekor- Objekte und Aufbewahrungsmöglichkeiten betrifft, Einzug halten. Doch so manche Designer-Stücke sind nicht nur schön zum Anschauen, sondern leider auch noch richtig teuer. Das muss aber nicht sein. Nein, ganz und gar nicht, denn mit etwas Zeit, Geduld und ein paar Materialien aus dem Baumarkt könnt ihr euch diese auch gut selber erschaffen. Also, nichts wie los, ich zeige euch, wie es geht!

Ich muss aber eines vorweg sagen: Nehmt euch genug Zeit für dieses DIY. Erstens, weil es nicht einfach husch, husch, geht und zweitens, weil das Ergebnis dann auch umso schöner ausfällt.

Also, wie ging ich vor? Im Baumarkt kaufte ich mir einen Sprühlack in Roségold und einen in Marmoroptik. Ebenso einen Klarlack, um den Marmor-Look zu versiegeln.

Das eigentliche Lackieren benötigt reichlich Frischluftzufuhr, weshalb ich euch empfehle, das Ganze draussen, beispielsweise im Garten, zu machen. Und bevor es richtig losgeht, noch einen gut gemeinter Rat: Deckt nicht nur den Boden ab, sondern verwendet auch sowas wie eine „Lackierbox“. Das geht am besten mit einer grossen Kartonkiste. Was fehlt noch? Die zu lackierenden Stücke natürlich! Also, Handschuhe und eine Schürze anziehen und schon kann es losgehen.

Das Schöne ist ja, dass ihr mit diesem neuen Anstrich bereits vorhandenen Objekten einen völlig neuen Touch geben könnt. Ich habe meinen pastellfarbene Keramikdosen auf diese Weise neues Leben eingehaucht.

Den Kupfer-Lack habe ich in drei Schichten aufgetragen und nicht versiegelt, den Marmorlack hingegen nur einmal und partiell appliziert, anschliessend aber dreimal mit dem Klarlack versiegelt.

PS: Der Marmor-Effekt variiert sehr stark und ist abhängig von der Grundfarbe, die besprüht wird.

Ich bin richtig zufrieden mit dem Ergebnis, ihr auch?

DIY

DIY

DIY

DIY

DIY

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.