Luxus & Genuss pur @5 Sterne Superior ASTORIA RESORT Seefeld, Tirol

Vor einer Woche habe ich euch den imposanten Spa-Bereich vom wunderschönen 5 Sterne Superior ASTORIA RESORT Seefeld, Tirol, vorgestellt. Ich bin mir sicher, dass es euch gefallen hat. Wie versprochen, stelle ich euch jetzt im zweiten Teil meiner Berichterstattung von unserer Medienreise das Hotel noch etwas genauer vor…und Christine hat euch einiges von der grandiosen Kulinarik zu berichten. Falls ihr also jetzt gerade keinen Hunger habt, spätestens in ein paar Minuten seid ihr „gluschtig“ auf etwas richtig Gutes!

ASTORIA RESORT Seefeld – ein einzigartiges Hotel

Die Geschichte vom 5 Sterne Superior ASTORIA RESORT führt weit zurück. Begonnen hat nämlich alles im Jahre 1950, als Hilde und Fritz Mauthner die damalige Pension kauften und in eines der modernsten Hotels im Tirol verwandelten. 1953 wurde ein Hallenbad gebaut, das einzige Hotelbad im ganzen Tirol. Im Übrigen wurden dort legendäre Parties abgehalten, zu denen Gäste von weit her anreisten. Ganz entscheidend geprägt wurde das ASTORIA RESORT Seefeld im 2017. Es wurden neue Zimmer, neue Suiten, ein Saunahaus mit Panoramasauna (die ich euch in meinem detaillierten Spa-Bericht vorgestellt habe) und Spa-Suiten geschaffen. Ebenso wurden das Entrée, die Rezeption und auch die Bar und Lobby verlegt und umgestaltet. Das i-Tüpfelchen liefert die Tatsache, dass sich das ASTORIA RESORT seit Juli ’17 ein 5 Sterne Superior Haus nennen darf. Ja, das gewisse Etwas macht es halt aus! Während unserem Aufenthalt nächtigten wir in einer Juniorsuite GRAND DE LUXE. Huii, war das schön! Besonders das grosszügige Bad (mit einem Glasregal, das sehr viel Platz zum Verstauen der mitgebrachten Kosmetika bietet) und der mit zig Tablaren, Schubladen verschiedensten Aufhängemöglichkeiten ausgestattete Kleiderschrank hat unsere Augen zum strahlen gebracht. Das ist doch mal etwas ganz Feines. Ich glaube es war das erste Mal, wo wir alle unsere Kleidung, Schuhe und Accessoires schön im Kleiderschrank eingeräumt haben. Sagte ich eigentlich schon, dass es ein extra Schuh- /Taschenschrank hatte?

Kein Wunder, dass wir am liebsten viel länger geblieben wären. Was uns auch noch aufgefallen ist: Nicht nur die Zimmer, sondern generell ist das Hotel sehr stilvoll mit alpinem Chic und sehr hochwertigen Materialien eingerichtet. Ein herrlicher Duft umsorgt einem beim Betreten des Hauses und sorgt dafür, dass man sich gleich sehr wohl fühlt. Überhaupt strahlt dieses Hotel eine sehr schöne Wärme (ich meine damit nicht die Raumtemperatur) und Freundlichkeit aus , die auf das reizende und überaus kompetente Personal zurückzuführen ist. Es war uns auch eine grosse Freude mit Gastgeberin Dkfm. Elisabeth Gürtler und Hoteldirektor Dietmar Wernitznig interessante Gespräche zu führen. Man merkt förmlich, mit wie viel Herzblut das Haus geführt wird. Und das überträgt sich auch auf die Mitarbeiter. An dieser Stelle auch ein herzliches Merci an Cheftherapeut Markus Scheyrer. So viel Know How und Herzlichkeit findet man nicht überall. Oder um Christines Worte an ihn zu zitieren. „Sie sind ein wirklich toller Mensch!“ Mein Tipp: Der kostenlose Astoria Check und die Qi Gong Stunde sind absolut empfehlenswert. So und nun lasse ich Christine zu Wort kommen. Sie wird euch noch etwas zur sagenhaften Kulinarik erzählen. In diesem Sinne: Bon appétit!

Astoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, Tirol

ASTORIA RESORT Seefeld – Kulinarik auf höchstem Niveau

Unser Aufenthalt im wunderschönen Hotel Astoria in Seefeld im Tirol liegt schon wieder über zwei Wochen zurück. Aber alles ist so unvergesslich und rundum geglückt gewesen, dass ich noch lange von diesen Eindrücken zehren kann. Etwas vom Wichtigsten, auch in einem SPA-Hotel-Resort, ist meiner Ansicht nach die Kulinarik. Die Küche im Astoria Resort wurde von Gault Millau mit 1 Haube und 14 Punkten ausgezeichnet. Jeder Tag beginnt mit dem Frühstücksbuffet bis um 11 Uhr. Eine Besonderheit war für uns, dass wir den Tisch frei nach unserem Wunsch aussuchen durften. So kann man das Geschehen jeden Tag aus einem anderen Blickwinkel sehen und geniessen. Sicher ein Plus. Am Abend wird einem ein Tisch zugewiesen, der dann für den Rest des Aufenthaltes bleibt. Die Auswahl an Köstlichkeiten ist sehr gross:

  • frische Brötchenauswahl, Aufschnitt, Salami, Käse, Lachs, Nüsse, Konfitüren (hmmm, die Orangenkonfitüre war so lecker), Butter, frische Früchte, Flocken, Müsli , frisch gepresster Orangensaft, Smoothies aus verschiedenen Früchten, Porree.
  • Eierspeisen fehlten natürlich nicht, nein, diese wurden auf Bestellung frisch zubereitet und schmeckten himmlisch, herrlich!
  • Von 12: 00 bis 14:00 Uhr wird zu Mittag ein leichter Imbiss serviert, den man im Bademantel oder mit den Kleidern für den Tag einnehmen kann. Es stehen eine tolle, frisch zubereitete Suppe, ein Tagesgericht, Salatauswahl, Brötchen, Aufschnitt, Joghurt und frisches Obst bereit. Die Ambiance ist ruhig, hell, freundlich und sehr angenehm. Zum Trinken gibt es frisches Wasser in der Karaffe und keinem wird ein „kostenpflichtiges Getränk“ aufgeschwatzt. Natürlich kann man sich aber auch etwas anderes bestellen, wenn man möchte.

Doch noch nicht genug kulinarisches Verwöhnen: am Nachmittag gibt es beim SPA-Eingang in der Relaxbar ein assortiertes Kuchenbuffet, frisches Obst und besten Tee, wo aus vielen Sorten ausgesucht werden kann. Hier wurde sogar die Auszeichnung „Goldenes Teeblatt“ verliehen. Das Krönchen setzt abends ein 7-Gänge Wahlmenü drauf. Dieses kann übrigens auch von Nicht-Hotelgästen durch eine Reservation eines Tisches genossen werden. Die junge Küchencrew versteht es ausgezeichnet, die einzelnen Gänge luftig, leicht verdaulich und gesund aus regionalen und weiteren Zutaten zuzubereiten. Immer mit dabei ist ein Süppchen, das perfekt abgeschmeckt wurde. Die Salatauswahl vom Buffet ist gross, und die Fischspezialitäten sind einfach nur Spitze (so feinen Lachs hatten wir zuvor noch nie gegessen)! Der empfohlene Wein aus dem Burgenland mundete uns sehr, schmeichelte dem Gaumen und war bestimmt für den guten, tiefen Schlaf mit verantwortlich. Unser gemeinsames Fazit war, dass hier auf leichte, gut verdauliche und in sich abgestimmte Gänge geachtet wird, sodass es einem immer sehr wohl war und nichts (auch nachts nicht), schwer auf dem Magen lag. Ein grosses Kompliment an die Küchenbrigade und natürlich auch dem schön gekleidete und super freundlichen Service-Personal!

Astoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, TirolAstoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, Tirol Astoria Resort Seefeld, Tirol

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

– Diese Medienreise wurde uns vom ASTORIA RESORT Seefeld, Tirol freundlicherweise ermöglicht –

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.