Selfness & Genuss // Hotel Ritzlerhof

mes chers

Wie ihr ja bereits hier erfahren habt, war ich vor 3 Wochen zusammen mit meiner Mutter unterwegs im Ötztal, um es uns so richtig gut gehen zu lassen. Dass es uns aber dermassen gut gehen würde, davon hatten wir ja keine Ahnung. Wo wir waren? Im Selfness & Genuss Hotel Ritzlerhof. Und eines werde ich euch schon jetzt verraten: Es wird bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein, wo wir da gewesen sind 😉

Ritzlerhof

Das auf dem malerischen Hochplateau gelegene 4 Sterne Superior Erwachsenenhotel ist wirklich eine Nummer für sich. Der von den sympathischen Gastgebern, Christoph Marti und seiner Frau Anne Marti-Leu, geführte Ritzlerhof bietet eine atemberaubende Rundumsicht, die es wahrlich in sich hat. Diese Ruhe und Idylle, gepaart mit edlem Design und  feinster Kulinarik, ist genau das, was dieses Hotel einzigartig macht. Besonders tragend ist auch das zu jeder Zeit stets aufgestellte Team. Hier wird nicht einfach nur ein Gefühl verkauft, nein, man spürt es vom 1. Augenblick an, wo man eintritt, dass wirklich das auch gelebt wird, was angepriesen wird. Und das ist purer Genuss für Körper, Seele und Geist!

Ritzlerhof

Erreichen kann man dieses Hotel wunderbar innert weniger Stunden Autofahrt oder so, wie wir es gemacht haben, bequem mit dem Zug. Von Zürich gibt es einen Direktzug, der einen in rund 3 Stunden nach Ötztal bringt. Dort angekommen, wurden wir herzlich von Evelyna, Rezeptionistin und Perle vom Ritzerhof, in Empfang genommen und zum Hotel gefahren. Was für ein toller Service, merci bien 🙂

Logiert haben wir in einer wahrlich exquisiten Juniorsuite. Hach, wieso kann man nicht immer so wohnen?

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Die Besonderheit an diesem Hotel liegt klar darin, dass es sich hierbei um kein gewöhnliches Wellnesshotel handelt. Denn Selfness bedeutet viel mehr.

Hier wird die optimale Umgebung geboten, damit jeder selbst sich mit seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele auseinandersetzen kann.

Ritzlerhof

Es gibt einen herrlichen Indoorpool und einen fantastischen Outdoorpool, inkl. Blick auf das Bergpanorama. Aber auch eine kleine Saunalandschaft, erlesene Massagen- und Beautytreatments und ein Fitnessraum werden geboten.  Was aber garantiert jeder machen muss, der im Ritzlerhof gastiert: Eine kurze Wanderung, und sie ist wirklich sehr kurz, zum legendären Piburger See.

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ein magischer Ort, dieses auf 913m ü. A. gelegene Naturdenkmal. Jeder, der einmal an diesem See war, weiss genau, was ich meine.

Kleiner Geheimtipp: Einen Stop in dem Gasthof Piburger See zu machen. Es soll sich lohnen, so sagt man 😉

Apropos Kulinarik. Das treibt der Ritzlerhof nun wirklich auf die Spitze. 2 Restaurants stehen dabei zur Verfügung. Im „Gameza“ wurde uns ein Gaumenschmaus nach dem anderen serviert und auch die Buffetkreationen waren alles andere als einfältig. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, eine Jause am Nachmittag und ein kulinarischer Hochgenuss am Abend, in Form eines 5-Gänge-Wahlmenus, sorgten dafür, dass wir niemals hungrig ins Bett gehen mussten. Hmm, es war einfach deliziös! 

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Ritzlerhof

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Unbedingt probieren: Den Lillet Spezial!

Das Hotel bietet auch feinste À-la-Carte-Kreationen in seinem „Furmenta“ Restaurant an. Das ist dann auch der Bereich, wo Hundehalter ihren Liebling dabei haben können.

Was kann ich dem noch hinzufügen? Ich glaube nichts, oder vielleicht nur noch das:

Liebes Ritzlerhof Team, wir sehen uns wieder und das schon bald 🙂

 

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.