Tipps & Tricks vom Profi: Maximales Volumen für feines Haar!

Kannst du dich erinnern? Vergangene Woche war ich zu Gast bei Coiffeur „Hairstylist Pierre“ und durfte mich bzw. meine feine Haarpracht von Nina, Hairstylistin im Salon „Hairstylist Pierre“ am Bleicherweg 33 in Zürich, verwöhnen lassen. Doch nicht nur das….Nina gab auch kompetent und fachkundig Auskunft darüber, wie man feinem Haar das Maximum an Volumen verschafft. Gespannt, wie? Dann verpasse auf keinen Fall die Tipps & Tricks vom Profi!

Benutze Shampoo und Conditioner, die für feines Haar konzipiert wurden. Beziehungsweise achte darauf, dass du keine zu reichhaltigen Produkte verwendest, die deine feinen Haare beschweren.

Conditioner & Masken nur in die Längen und Spitzen geben!

Bei der Anwendung von Pflegeprodukten und Masken gilt Folgendes: Gebe diese immer nur in die Längen und Spitzen! Ausnahme: Masken, die speziell für die Kopfhaut gedacht sind, dürfen selbstverständlich auch auf die Ansätze aufgetragen werden. Du brauchst keine Angst zu haben: Sie sind extra so formuliert worden, dass sie die Haare nicht schwer machen.

Tipps & Tricks vom Profi: Maximales Volumen für feines Haar!

Du darfst die Haare nie zu heiss waschen! Ja, richtig gelesen. Heisses bzw. sehr warmes Wasser kann dazu führen, dass die Kopfhaut schneller nachfettet und das wiederum führt dazu, dass feines Haar rascher an Volumen verliert.

Beende die Haarwäsche mit einer kalten Spülung!

Versuche stattdessen, die Haare mit lauwarmem Wasser zu waschen und anschliessend die Haarwäsche mit einer kalten Spülung beenden. Das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, lohnt sich aber. Erstens schenkt es der Kopfhaut einen Frischekick und zweitens wird die Schuppenschicht der Haare dadurch geschlossen. Das Ergebnis: Die Haare erhalten tollen Glanz und merklich mehr Stand und Griffigkeit!

Tipps & Tricks vom Profi: Maximales Volumen für feines Haar!

Föhne deine Haare nie zu heiss! Und verwende zum Föhnen eine Rundbürste, mit der du schönes Volumen ins Haar zaubern kannst. Wichtig: Zuerst die Haare warm föhnen und anschliessend die gerade getrocknete Haarpartie mit der Kaltstufe kurz kühl föhnen.

Haare nie zu heiss und immer zum Schluss mit der Kaltstufe föhnen!

Das sorgt dafür, dass das Volumen nicht sofort zusammenfällt und es auch viel länger hält. Ein weiterer Trick ist, die Haare zuerst kopfüber anzutrocknen, die Haare mal von rechts nach links zu föhnen und umgekehrt. Das Ergebnis: fluffiges Volumen am Ansatz! PS: Meinen favorisierten Babyliss Haarföhn habe ich dir ja bereits vor einigen Monaten hier vorgestellt!

Tipps & Tricks vom Profi: Maximales Volumen für feines Haar! Tipps & Tricks vom Profi: Maximales Volumen für feines Haar!

Sorge dafür, dass du dort Volumen hinzauberst, wo du es am nötigsten hast: am Ansatz! Feines Haar hat ja oftmals besonders dort zu wenig Stand und Volumen. Aber keine Panik, dafür gibt es mittlerweile etliche tolle Produkte, die genau dort ansetzen. Beispielsweise geben sogenannte Ansatz-Lifting-Sprays Stand und Volumen.

Ansatz-Lifting-Sprays sorgen für Stand und Volumen direkt am Ansatz!

Der Vorteil: Sie wirken nur gerade dort, wo es besonders notwendig ist. Denn oftmals fehlt es nicht in den Längen an Volumen, sondern eben nur am Ansatz! Du kannst aber natürlich auch einen Volumenschaum ins Haar geben, um generell das Haar griffiger zu machen und um eine Wallemähne zu zaubern. Hier gilt jedoch besonders zu beachten, dass du welchen benutzt, der keinen Alkohol enthält (bzw., wenn du einen mit Alkohol verwendest, dann nicht ständig). Alkohol im Volumenschaum kann die Haare austrocknen und spröde machen. Das wiederum lässt feines Haar besonders fisserlig, struppig und ungepflegt ausschauen und nicht wirklich gepflegt voluminös!

Tipps & Tricks vom Profi: Maximales Volumen für feines Haar!

Für extra langanhaltendes und maximales Volumen sorgt ein sogenanntes Volumen-Puder, das nach dem Föhnen als Finish ins trockenen Haar gegeben wird. Direkt an die Ansätze einmassiert, wirkt es als Super-Volumen-Booster!

Volumen-Powder, das Highlight!

Du kannst es aber auch erst am zweiten Tag verwenden, nachdem du merkst, dass der Frisur langsam die Luft ausgeht. So oder so, du siehst, dass praktisch für jedes Bedürfnis und für jede Eventualität ein Kraut, pardon, Produkt gewachsen ist. Probier es aus, du wirst deine Lieblinge bestimmt auch bald finden!

Tipps & Tricks vom Profi: Maximales Volumen für feines Haar!

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Generell lässt sich noch eines sagen: Feines Haar braucht einfach einen perfekten Schnitt, der das Beste aus dem Vorhandenen macht.

Feines Haar benötigt einen perfekten Haarschnitt!

Und um genau das perfekt zu planen, braucht es einen Hairstylisten, der sich dir und deines Haars seriös annimmt! Details dazu findest du in meiner Review vom Coiffeur „Hairstylist Pierre“! An dieser Stelle nochmals ein herzliches Merci, liebe Nina, für die tollen Tipps & Tricks für ein maximales Volumenstyling für feines Haar!

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!

2 Kommentare

  1. Hey! Super cooler Beitrag! Vielen Dank! Ich freue mich ja schon zu sehen, dass ich nicht die einzige mit diesem Problem bin! :O :)…Also einen sonnigen Tag Dir und viele Grüße aus Seis ! Pia 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.