Zeit, etwas zu ändern – 6 Jahre une prise de luxe

Es sind nun mehr als 6 Jahre vergangen! Am 26. Juni 2013 stellte ich in meinem ersten Post die Frage „Was braucht Frau, um stilvoll dem Leben zu frönen“ Dazu zwei bescheidene Fotos und das wars. Damals stand ich vor einem kompletten Neuanfang.

Ich hatte ja davor 3,5 Jahre lang neben meinem Beruf als dipl. Physiotherapeutin, die gymnasiale Matura nachgeholt und trat voller Elan an der Uni Zürich das Studium in Wirtschaftswissenschaften an. Gleichzeitig engagierte ich mich leidenschaftlich für das Studentenmagazin Girls Drive. Ah ja, natürlich war da auch noch mein eigener Blog, den es galt aufzubauen. Ob es gut war, alles auf einmal zu machen? Nein! Nach einem Semester studieren und arbeiten musste ich mir eingestehen, dass man nicht alles auf einmal haben und erst recht nicht, dass man in jedem Bereich den vollen Einsatz leisten kann. Ob es das wert war? Rückwirkend betrachtet, war es ein extremes Learning. Ja, ich fühlte mich wie ein Loser. Ich dachte, ich habe versagt! Doch versagte ich wirklich oder habe ich letztendlich etwas gewonnen? Definitiv Letzteres. Ich hatte tolle Begegnungen mit Menschen, die mich nachhaltig geprägt haben. So war auch die Zusammenarbeit mit der erfolgreichen Unternehmerin Sandra-Stella Triebl, während meiner Zeit bei Girls Drive, eine sehr wertvolle Erfahrung. Auch das Schreiben, Recherchieren und der Umgang mit Agenturen lehrte mich einiges. Für diese Erfahrungen und Erlebnisse bin ich unendlich dankbar. Vielleicht sollten wir generell mehr inne halten und dankbar sein, für das, was wir haben, statt immer zu jammern, was wir nicht haben oder was wir falsch gemacht haben. Die letzten 6 Jahre waren unglaublich schön und gleichzeitig auch sehr hart. Mit vielen Rückschlägen, privat wie auch beruflich, hatte ich zu kämpfen. Mein Fazit: Es gibt Ziele, für die braucht es einfach etwas mehr Zeit. Denn das Leben grätscht manchmal gnadenlos dazwischen. Aber es lohnt sich, diese Ziele nie aus den Augen zu verlieren. Ja, tatsächlich musst du manchmal auf die Zähne beissen, etwas tun oder aushalten, was dir so gar nicht passt. Nicht in deinen Plan passt. Aber es lohnt sich, durchzuhalten. Tatsächlich lohnt sich Geduld! So stehe ich 6 Jahre später wieder an einem kompletten Neuanfang. Gestärkt und voller Freude, werde ich nun mit einem definitiv klareren Fokus, das Studium in Wirtschaft antreten. Ihr versteht sicher, dass ich deshalb meinen Blog etwas ruhen lasse. Sicherlich lanciere ich ab und an Beiträge, doch die meisten Neuheiten werde ich über Instagram oder Facebook vorstellen. In diesem Sinne, wünsche ich euch eine wunderschöne Zeit und wir lesen und/oder hören uns!

Zukunft

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

2 Kommentare

  1. Oh, wie aufregend! Ich wünsche dir viel Energie und Ausdauer… und SPASS beim Studium und hoffe, dass wir uns trotzdem noch irgendwo begegnen, wenn nicht an Beauty-Events! Alles Gute, Bella!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.