Muttertag – Mama ist die Beste!

Alle Jahre wieder steht er vor der Tür: der Muttertag! Und auch 2016 ist es schon bald wieder soweit. Konkret: nächsten Sonntag! Na, feierst du ihn? Ich muss sagen, dass ich mit meiner Mutter ein wahnsinnig inniges Verhältnis pflege und wir deshalb, oder anders ausgedrückt, gerade deswegen praktisch jede Woche mindestens einmal „Muttertag“ in irgendeiner Form zelebrieren. Sei es in Form eines netten Stelldicheins zum Brunch oder einer illustren Kaffeerunde. Es gibt doch immer einen Grund, Zeit mit einem tollen Menschen zu geniessen! Und eines bin ich mir ganz sicher: Dir wird mindestens einer der folgenden Ideen zum Muttertag richtig gut gefallen…

Zeit! Ja, du hast richtig gelesen: Schenke Zeit! So banal sich das auch anhören mag, aber Zeit ist wohl das, was wir am generell wenigsten bereit sind zu opfern. Doch genau damit setzt du ein Zeichen. Ich bin mir sicher, dass sich auch deine Mama unglaublich darüber freuen wird, wenn du Zeit mit ihr verbringst. Also, los, lass dir etwas Tolles einfallen. Folgende Ideen könnten dir dabei helfen!

Mag deine Mama Wellness? Dann besuch mit ihr doch einmal ein fantastisches Spa. Das muss auch nicht immer mit dem vollen Massage et al-Programm sein. Manchmal genügt auch nur, im warmen Wasser die Seele baumeln zu lassen und sich bei einem Tässchen Tee zu unterhalten.

Gönnt euch einen Tageseintritt für das Spa eines Wellnesshotels!

Und weisst du was? Viele tolle Wellnesshotels bieten Tageseintritte an. Du brauchst also nicht immer extra tief in die Tasche zu greifen, um Wellness zu machen! Du kannst dann die komplette Infrastruktur wie Sauna, Badelandschaft und Ruheraum nutzen und falls Lust auf ein Treatment bestehen sollte, ein solches extra dazubuchen.

Hotel Ermitage Schönried

Mag deine Mama kein Wellness? Isst sie aber leidenschaftlich gerne? Dann lad sie in ein chices Restaurant ein: Es gibt sogar spezielle Überraschungsdinner.

Lade ein zum Überraschungsdinner!

Vorausgesetzt, ihr seid relativ offen in puncto Kulinarik und du bist zudem gewillt, ein bisschen mehr an Geld für Essen auszugeben. Aber eines ist sicher: Ein solches Geschenk bereitet Liebhabern von exquisitem Essen eine wahre Freude und zudem ein richtiges Geschmackserlebnis!

Kameha Grand Zürich YU NIJYO

Du kannst aber auch mit einem merklich kleineren Budget für wahrhaftige Gaumenfreuden sorgen! Koche einfach selbst oder gestalte einen schönen Brunch mit allem, was Mamas Herz begehrt. Glaube mir, das kommt super an!

Und falls es doch noch etwas Materielles zum Muttertag sein soll, schenke etwas, von dem du weisst, dass es ihr richtig Freude bereitet. Sie mag Parfüm? Perfekt, schenke ihr einen Duft, der ihren Charakter wiederspiegelt. Am besten schaust du dir vorher kurz an, was sie schon hat bzw. lässt dich von einer Fachkraft beraten.

Schenke zum Muttertag etwas, von dem du dir sicher bist, dass es gefällt!

Du kannst aber auch passend zu ihrem bestehenden Parfüm das Duschgel oder die dazugehörende Bodylotion schenken. Mag sie es in ihren vier Wänden gemütlich? Wie wäre es mit einem wohlig wärmenden Plaid? Wer mag es nicht, sich auf dem Sofa gehörig einzukuscheln? Oder soll es eher in Richtung Raumduft gehen? Dann wäre eine chice Duftkerze das Perfekte! Mag sie es gerne aufgeräumt? Wie wäre es mit einer hübschen Aufbewahrungsbox, die sie gut und sicher gerne gebrauchen wird. Oder ist die Küche ihr Revier? Dann schenk ihr etwas, was sie täglich brauchen kann, ihr den Alltag erleichtert und zudem der Küche ein Highlight bietet. Schau mal bei Kuhn Rikon oder Villeroy & Boch vorbei. Du wirst bestimmt fündig!

Das neue Eau de Parfum von Serge Lutens L'EAU DE PAILLE Parks London

Soll ich weitermachen? Du siehst, es gibt zig Möglichkeiten, der geliebten Mama zum Muttertag (bzw. jedem geliebten Menschen) eine Freude zu machen. Und nein, das muss überhaupt nicht teuer sein. Schau doch mal in einem Outlet Center vorbei oder durchstöbere das Internet nach Gutscheinaktionen. Selbst richtig teure, luxuriöse 5-Sterne Hotels bieten zum Teil gehörige Rabatte.

Fashion Fish

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!
Share

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.