Schutz für empfindliche Haut: Maria Galland 220 & 221

Hast du empfindliche Haut? Dann könnte dich die Ligne TENDRESSE von Maria Galland interessieren. Konkret: die beiden Neuheiten Sérum Protection Cellulaire Tendresse (Nr. 220) und die Crème Protection Cellulaire Tendresse (Nr. 221). Ich benutze sie bereits seit ein paar Wochen und bin begeistert. Wieso und was sie besonders macht, erfährst du jetzt!

Maria Galland 220 Sérum Protection Cellulaire Tendresse

Was sofort auffällt: Das Sérum (wie auch die Crème) besitzt eine rötliche Farbe. Diese kommt aufgrund des Wirkstoffs Astaxanthin (eines der weltweit effektivsten Antioxidantien) zustande. Die Haut wird damit gegen freie Radikale geschützt. Zusätzlich sagt man diesem Aktivstoff eine positive Wirkung in puncto Selbstregeneration der Haut zu. Ebenso werden feine Linien und Fältchen reduziert. Und auch in Sachen Feuchtigkeitsversorgung ist dieses Sérum top. Ich verwende es morgens und abends und finde es sehr angenehm. Eine leichte Textur die sofort einzieht. Ich würde behaupten, dass meine Haut weniger gestresst auf Temperaturschwankungen (in der Schweiz hielt der Herbst Einzug und in Mallorca, wo ich im Urlaub war, zeigte das Thermometer noch gute 28 Grad) reagiert und sich allgemein gestärkter (weniger oft und weniger stark gerötet) zeigt.

Maria Galland 220 Sérum Protection Cellulaire Tendresse

Maria Galland 221 Crème Protection Cellulaire Tendresse

Die mit dem selben Antioxidans Astaxanthin versehene Tagescrème besitzt eine leichte Textur. Der SPF 8 sorgt zusammen mit einem einem Wirkstoff- und Pflegekomplex (Hagebutten-Samenöl, Vitamin E, Laminaria Ochroleuca-Extrakt, Wunderbaumsamenöl, Luffa Cyclindrica-Samenöl, Färberdistelöl und Salicornia Herbacea-Extrakt) für reichlich Feuchtigkeit, Zellschutz und Schutz gegen negative Umwelteinflüsse. Ebenso wie das Sérum besitzt die Crème eine Anti-Aging Wirkung. Ich trage die Tagescrème morgens nach dem Sérum 220 auf. Positiv finde ich, dass sie sehr ergiebig ist, angenehm riecht und ein zartes Hautgefühl hinterlässt.  Und sie lässt die Haut nicht speckig aussehen, sondern zieht gut und rasch ein, was mir ebenfalls sehr gut gefällt. Fazit: Das Sérum Protection Cellulaire Tendresse und die Crème Protection Cellulaire Tendresse überzeugen mich, weil sie ein gutes Gefühl hinterlassen und meine Haut sich merklich gestärkt zeigt. Und was will man mehr, wenn man mit sensibler Haut gesegnet ist? PS: Keine Sorge wegen der roten Farbe, diese hinterlässt absolut keine Tönung auf der Haut!

Maria Galland 221 Crème Protection Cellulaire Tendresse Maria Galland 221 Crème Protection Cellulaire Tendresse

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Dir gefällt dieser Post? Dann folge mir auf folgenden Kanälen und verpasse nie mehr einen Beitrag.

Facebook // Instagram // Twitter // Bloglovin

Du findest diesen Beitrag hilfreich? Dann lass unbedingt auch deine Freunde daran teilhaben!

2 Kommentare

  1. Super werde ich im Nov im Wellness kaufen und testen – dort verwöhne ich mich nämlich auch immer mit Maria Galland Produkten – wie auch zu Hause! Ich liebe diese Produkte! Danke für den Tipp!! Kann Maria Galland sehr empfehlen!

    • Merci, liebe Sandra für dein Feedback! Ich bin mir sicher, du wirst auch von diesen beiden Neuheiten begeistert sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.